Führerscheinklassen

Die zahlreichen Führerscheinklassen unterscheiden sich oftmals nur im Detail. Die Fahrschule Weber in Braunschweig bietet Ihnen ein breites Angebot an Fahrstunden für die Führerscheinklassen MOFA, AM, A1, A2, A, BF17, B, B96, BE, C1, C1E, C, CE, D, L und T an. Natürlich können Sie auch den Erste-Hilfe-Kurs, der für die Fahrerlaubnis notwendig ist, bei uns absolvieren. Hier informiert Sie die Fahrschule Weber über die unterschiedlichen Führerscheinklassen, deren Ausbildungsinhalte, und die Voraussetzungen für derer Erwerb.

Die verschiedenen Führerscheinklassen

Je nach Führerscheinklasse gibt es verschiedene Voraussetzungen, damit Sie die Fahrerlaubnis erhalten. Die meisten Fahrschüler möchten einen Führerschein der Klasse B machen. Viele Fahrschüler koppeln das mit dem Motorradführerschein der Klasse A. Die vollständige Fahrerlaubnis der Klasse B bekommen Sie erst mit 18 Jahren. Vorher ist ein so genanntes Begleitetes Fahren möglich. Dazu benötigen Sie den Führerschein der Klasse BF17, den Sie bereits mit 17 Jahren machen können. Wer schon früher mobil und unabhängig sein möchte, kann bereits mit 15 Jahren den MOFA-Schein (Prüfbescheinigung) machen. Auch sehr beliebt bei der Fahrschule Weber in Braunschweig ist der Erwerb der Führerscheinklassen A für Krafträder. Natürlich bietet die Fahrschule Weber auch Fahrstunden und Theoriestunden anderen Klassen an, die Sie vielleicht für Ihren Beruf brauchen, wie das bei den Führerscheinklassen C und CE in der Regel der Fall ist. Auch Fahrstunden für eine Fahrerlaubnis mit Anhänger sind bei der Fahrschule Weber möglich. Hierzu beraten wir Sie gerne, wenn Sie unsicher sind, ob Sie für Ihren Anhänger eine erweiterte Fahrerlaubnis zur Führerscheinklasse B benötigen.